Gepostet von admin am 2. Jun 2010
Dead Space

Dead Space

„Dead Space“ ist ein Survival Horror Spiel, welches zur Abwechslung mit einem unverbrauchten Szenario aufwartet: Die kalte Leere des Weltraums. Hier schlüpft der Spieler in die Rolle des Mechanikers Isaac Clarke, eines durchschnittlichen Jedermanns, welchem die Aufgabe obliegt, das defekte Kommunikationssystem eines Minenarbeiterschiffes zu reparieren. Es dauert nicht lange, bevor sich Isaac in einem wahr gewordenen Alptraum wieder findet, denn offenbar wurde die gesamte Besatzung von einem bösartigen, außerirdischen Virus befallen, welcher bizarre und äußerst aggressive Mutationen verursacht. Isaac muss sich seinen Weg durch die kalte Finsternis kämpfen, wenn er überleben möchte.

„Dead Space“ kommt einem cineastischen Erlebnis sehr nahe. Besonders die intelligenten Kamerafahrten, das solide Voice Acting und das stimmungsvolle Set Design tragen viel zur unheimlichen und immer spannungsgeladenen Atmosphäre bei. Diese wird zusätzlich durch die anfangs noch sehr spärliche Bewaffnung genährt, welche natürlich einen verstärkenden Effekt auf die sowieso schon angespannte Stimmung hat. Das Gameplay sticht außerdem durch die Möglichkeit hervor, mittels Beschuss die Extremitäten der weitestgehend grotesken Widersacher abzutrennen und damit deren Handlungs- bzw. Fortbewegungsmöglichkeiten nachhaltig einzuschränken.

„Dead Space“ ist eine an den Nerven zehrende Tour de Force für Hartgesottene, quasi „Alien“ meets „Resident Evil“. Audiovisuell gibt sich der Titel keine Blöße, vor allem Besitzer eines 5.1 Surround Systems werden sich wahrscheinlich des Öfteren verschreckt umdrehen. Selbst wenn man sich entgegen aller Erwartungen nicht mit dem Gamplay anfreunden kann, wird man das Spiel wahrscheinlich alleine wegen der sehr ansprechenden Präsentation durchspielen wollen. Playstation 3 Besitzer, die von Raccoon City die Nase voll haben, sollten sich den Horrortrip in die Weiten des Alls nicht entgehen lassen.

Magst du dieses Spiel?


Video abspielen
Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.